Spendenaufruf

Waisenhaus Bolivien


Bau eines Waisenhauses in Bolivien

Projekt Idee:

Wir planen im Juli 2023 mit einem Team von Freiwilligen nach Bolivien zu gehen um dort gemeinsam mit Bolivianern vor Ort, ein Waisenhaus zu bauen.

Zugesagt für ein Jahr nach Bolivien zu Reisen und vor Ort mit zu arbeiten haben bereits:

  • Ein Sanitär, aus Würenlos
  • Ein Elektriker, aus Würenlos
  • Ein Zahnarzt, Deutschland
  • Ein Betriebsökonom, Bremgarten
  • Die Projektleiterin, Mery Lehmann-Maldonado, Bremgarten
  • Der Projektbegleiter, Br. Markus osg, Baden
  • Ein Architekt aus Bolivien

Wer sich ebenfalls interessiert Teil dieses Teams zu werden muss sich in Bolivien selbst unterhalten können. Wir organisieren Unterkünfte, Essen und täglichen Andachten.

Es soll für ca. 100 Kindern Platz bieten.

Geplant ist eine Selbstversorgung des Waisenhauses durch Landwirtschaft, Verkauf von Produckten und Angeboten sowie Dienstleistungen.

Jeder kennt es, dass unsere Kindheitserlebnisse prägend sind. Ohne Eigenverschulden, elternlos in einem armen Land zu überleben müssen, wünschen wir keinem. Eine Ehrliche, Hilfreiche Hand ohne Eigeninteresse. Dass braucht es dringend.

Trägerschaft und Projektleitung:

Mery Lehmann-Maldonado

Projektleiterin

Br. Markus osg

Geistliche Leitung und Projektbegleitung

Bruno elmer

Leiter Werbung und Spenden

Vakant

Leiter praktische Arbeiten

Die Trägerschaft übernimmt der Christliche Verein und Orden Sola Gratia mit Sitz in Baden. Projektverantwortliche des Vereins ist Frau Mery Lehmann-Maldonado, 079 382 24 30, wohnhaft in Bremgarten. Sie ist Vorstandsmitglied, verheiratet mit dem Schweizer Stephan Lehmann und ist selbst Bolivianerin. Sie spricht Bolivianisch (Spanisch) und ist vor Ort vernetzt.

Die Geistliche Verantwortung und Projektbegleitung übernimmt Br. Markus, 079 277 58 09, wohnhaft in Baden.

Finanzierung:

Der Verein plant den Erwerb einer Immobilie in Baden. Damit ist ein dauerhaftes Einkommen möglich, so, dass der Dienst der Nächstenliebe und Barmherzigkeit weiter kostenlos vom Orden in diesem oder anderen Projekten erbracht werden kann.

Aus diesen Einnahmen soll auch der Bau in Bolivien finanziert werden. Ein Spender hat bereits zugesagt, das Land in Bolivien zu erwerben und es dem Verein zu spenden. Ein Anfang ist gemacht.

Spendenaufruf

Wir benötigen 4,3 Mio. und glauben, dass es Menschen auf Ihr Herz gelegt bekommen unser Christliches Anliegen zu unterstützen. Jeder Beitrag zählt. Im Himmel wie auf Erden:

CH09 0076 1643 8448 4200 2


"Wahrlich, ich sage euch: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern,

das habt ihr mir getan."

Matthäus Kapitel 25, Verse 40 und 45